Schlagwort-Archive: Siemens

The Crystal: Siemens setzt auf nachhaltige Stadtentwicklung

Ein Großteil des menschlichen Energie- und Ressourcenverbrauchs begrenzt sich auf Ballungsräume. Genau deshalb wird, auch im Kontext der Energiewende, viel über die nachhaltige Stadtentwicklung diskutiert. Viele Initiativen, meistens durch Vereine oder Stiftungen initiiert, sind auf diesem Gebiet aktiv. Global Player, die sich mit der Thematik beschäftigen, findet man dagegen eher selten. Der deutsche Konzern Siemens nimmt allerdings eine Vorreiterrolle ein und hat in London ein Zentrum für nachhaltige Stadtentwicklung errichtet. Das beeindruckende Gebäude, welches auf den Namen „The Crystal“ getauft wurde, vereint in einer großen Ausstellung die wesentlichen Herausforderungen und Themengebiete im Bereich der nachhaltigen Stadtentwicklung. The Crystal: Siemens setzt auf nachhaltige Stadtentwicklung weiterlesen

Pilotprojekt: Siemens testet neuartige Elektrolyse-Technologie

Bei der künftigen Speicherung überschüssigen Stroms aus Erneuerbaren-Energien-Anlagen wird dem Speichermedium Wasserstoff und der Umwandlungstechnik Elektrolyse ein hohes Potential zugesprochen. Vor allem der deutsche Technologiekonzern betreibt vielerlei Aktivitäten im Bereich der Wasserstoffspeicherung. Das Unternehmen unterhält dafür einen eigenen Bereich namens Hydrogen Solutions. Im Frühjahr 2015 startet Siemens zusammen mit Linde und den Mainzer Stadtwerken ein neues großes Wasserstoff-Forschungsprojekt, welches vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird. Dabei soll eine neue Technik erprobt werden, welche zahlreiche Vorteile gegenüber der konventionellen Elektrolyse haben soll. Pilotprojekt: Siemens testet neuartige Elektrolyse-Technologie weiterlesen

Siemens zieht sich aus der Solarbranche zurück

Infolge des  kommenden Sparprogramms hat Siemens beschlossen sich aus der Solartechnik zurückzuziehen. Die zuvor 2009 ausgelöste Euphorie über die Zukunft der Solarenergie, nach dem Kauf der israelischen Solarfirma Solel Solar Systems, ist nun getrübt mit dem geplanten Verkauf des Geschäfts. Die Abteilung Solar & Hydro, welche aufgelöst werden soll, besaß zuletzt 800 Mitarbeiter, davon 200 in Deutschland. Sie erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gewinn im niedrigen dreistelligen Bereich.
Siemens zieht sich aus der Solarbranche zurück weiterlesen