Schlagwort-Archive: Netzentgelte

Weit hinter den Zielen: Netzausbau ist zu langsam

Es wurde viel über das neue Übertragungsnetz diskutiert. Insbesondere die Nord-Süd Trasse, die den Windstrom von der Küste in die Berge transportieren soll, wollte kein Bundesland so wirklich durch das eigene Gebiet verlaufen sehen. Ende 2015 wurde daher beinahe der gesamte Netzentwicklungsplan der Bundesnetzagentur über den Haufen geworfen. Erdkabel heißt nun das neue Zauberwort und das passt nicht mehr zu den einstigen Planungen. Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, merkt man den Frust an. Gegenüber der Deutschen Presse-Agentur äußerte er sich enttäuscht vom bisherigen Netzausbau. Weit hinter den Zielen: Netzausbau ist zu langsam weiterlesen

Netzgebühren steigen durch Ausbau der Übertragungsnetze

Für Kenner der Branche ist es wenig überraschend. Die Netzentgelte werden ab dem kommenden Jahr flächendeckend angehoben. Grund ist der Ausbau der Übertragungsnetze im Zuge der Energiewende.  Insbesondere die lange Diskussion um den Verlauf der Nord-Südtrassen und die daraus resultierenden Verzögerungen haben für erhebliche Mehrkosten gesorgt. Nicht zuletzt werden auch die Kosten, die aus der umfassenden Anpassung von Plänen und Programmen von Oberleitungskabeln zu Untergrundkabeln resultieren, auf die Endverbraucher umgelegt. Netzgebühren steigen durch Ausbau der Übertragungsnetze weiterlesen