Schlagwort-Archive: DIW

Energie als Lösung der Griechenland-Krise?

Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung und gefragte Umweltökonomin, schlug zuletzt in einem Gastbeitrag auf Capital eine interessante Option zur Lösung der aktuellen Krise in Griechenland und der Eurozone vor: Und zwar die Nutzung des hohen Potentials erneuerbarer Energien, welches in Griechenland vorhanden ist. Doch wäre es wirklich so einfach? Könnten die erneuerbaren Energien Griechenland zu neuem Aufschwung verhelfen? Energie als Lösung der Griechenland-Krise? weiterlesen

DIW-Experten über erneuerbare Energie

In den Diskussionen der Politiker mehren sich die Stimmen, dass das Erneuerbare Energie Gesetz langsam aber sicher zu teuer wird. Sie kommen vor allem aus dem Wirtschaftsministerium. Das ist nur allzu verständlich, denn die Insider schätzen, dass die sich daraus ergebende Umlage für den Strom aus Wasserkraft, aus Windkraft, aus Biomasse Kraftwerken und aus Solaranlagen noch im Herbst 2012 auf fünf Cent pro verbrauchter Kilowattstunde ansteigen könnte. Das würde vor allem für energieintensive Wirtschaftszweige eine erhebliche Belastung darstellen, die ihnen hauptsächlich Nachteile im internationalen Wettbewerb bringen würde. DIW-Experten über erneuerbare Energie weiterlesen