Schlagwort-Archive: Atomausstieg

Atomausstieg könnte für Steuerzahler noch teurer werden

Der hastige Atomausstieg der Bundesregierung könnte für den deutschen Steuerzahler nochmal richtig teuer werden. Denn am Mittwoch erklärte das Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel, die zeitweise Abschaltung des Atomkraftwerkes Biblis für rechtswidrig. Diese wurden nämlich nach der Katastrophe in Fukushima, auf Anordnung des hessischen Umweltministeriums vom 18. März 201, stillgelegt. Der Energiekonzern RWE, welcher den Meiler betrieben hat, sieht nun vor das Land Hessen auf Schadensersatz zu verklagen. Das Unternehmen will aufgrund der Stilllegung einen Schadensersatz von rund 190 Millionen Euro einfordern.
Atomausstieg könnte für Steuerzahler noch teurer werden weiterlesen

Atomkraftwerk Brunsbüttel soll abgerissen werden

Der Energiekonzern Vattenfall hat angekündigt das Atomkraftwerk Brunsbüttel abzureißen. In den folgenden Monaten will das Unternehmen einen detaillierten Plan vorlegen, welcher den Abbau des Kraftwerkes beschreiben soll. Als wichtige Bedingung für das Vorhaben setzt das Unternehmen voraus, dass eine Verfügbarkeit eines Endlagers für schwach- und mittelradioaktive Abfälle vorhanden ist. Andernfalls könnte es bei einer späteren Verfügbarkeit, zu erheblichen Problemen kommen.
Atomkraftwerk Brunsbüttel soll abgerissen werden weiterlesen

Die neuen Trends in der EU

Die Europäische Union wird derzeit von einigen Ländern stark belastet. Dazu gehört neben Griechenland und Italien inzwischen auch Spanien. Es gibt verschiedene Überlegungen, wie diesen Entwicklungen begegnet werden kann. Eine dieser Ideen ist, aus ganz Europa einen einzigen großen Bundesstaat zu machen. Der Nachteil dabei wäre, dass die Souveränität der einzelnen Länder sehr stark eingeschränkt werden müsste.

Die neuen Trends in der EU weiterlesen