Schlagwort-Archive: Altmaier

Gorleben-Überprüfung als Endlager vorerst gestoppt

Am Sonntag haben sich Niedersachsen und der Bund über das Problem der Endlagersuche geeinigt. Vorerst sollen keine weiteren Castor-Transporte und Erkundungen beim Endlager Gorleben stattfinden, so der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) am Montag in Hannover. Dies wurde ihm von Bundesumweltminister Peter Altmaier zugesichert (CDU).
Gorleben-Überprüfung als Endlager vorerst gestoppt weiterlesen

Altmaiers “Billionen”-Rechnung geht nicht auf

Die Energiewende wird wohl doch nicht so teuer, wie es Bundesumweltminister Peter Altmaier ausgemacht hatte. Im Auftrag des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) und der Energiegenossenschaft Greenpeace Energy, hat das Forum Ökologische-Soziale-Marktwirtschaft (FÖS) eine Gegenrechnung präsentiert, die Altmaiers “Billionen”-Rechnung widerspricht.
Altmaiers “Billionen”-Rechnung geht nicht auf weiterlesen

Die Energiewende – Politik und Wirtschaft im Dialog für eine erfolgreiche Energiewende

Am 1.März starteten die Regionaldialoge für die “Mittelstandinitiative Energiewende”. Ziel der Initiative ist es den regionalen Dialog zwischen der Politik, Industrie und Handwerk zu fördern, um somit die Chancen und Herausforderungen der Energiewende zu bewältigen.
Die Energiewende – Politik und Wirtschaft im Dialog für eine erfolgreiche Energiewende weiterlesen

Altmaier und Rösler wollen Regelungen für Fracking in Deutschland festlegen

Einigung zwischen Rösler und Altmaier im Bereich Fracking
© Sashkin - Fotolia.com

Nach langem hin und her um das Thema der Fracking-Methode, haben sich Bundesumweltminister Peter Altmaier und Wirtschaftsminister Philipp Rösler geeinigt. Gemeinsam wollen sie die Reglungen festlegen, unter denen Fracking in Deutschland betrieben werden darf. Beide Minister verständigten sich hierbei auf zwei Punkte: Zum einen besteht ein generelles Verbot in Trinkwasserschutzgebieten und zum anderen ist eine verpflichtende Umweltverträglichkeitsprüfung  für alle anderen Fälle nötig. Hierfür soll das Wasserhaushaltsgesetz geändert werden.
Altmaier und Rösler wollen Regelungen für Fracking in Deutschland festlegen weiterlesen

Haseloff fordert Reform am EEG-Gesetz

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff fordert Veränderungen am momentanen Erneuerbaren Energie Gesetz und warnt vor steigenden Strompreisen. In einem Interview für die am Montag erscheinenden “Südwestpresse” und  “Märkische Oderzeitung” sprach Haseloff über nötigen Handlungsbedarf bei den momentanen Preisprognosen des Stroms. “Wir müssen die rasanten Zuwächse von Ökostrom bremsen”, so der Ministerpräsident. Hierbei dürfe die Energiewende jedoch nicht gefährdet werden.
Haseloff fordert Reform am EEG-Gesetz weiterlesen

Altmaier und Rösler einigen über Eckpunkte bei Strompreissicherung

Bundesumweltminister Peter Altmaier und Wirtschaftsminister Philipp Rösler konnte sich am Mittwoch über die Strompreissicherung einigen. So legten die Minister gemeinsam ein Eckpunktpapier vor, welches die erhöhten Kosten durch den Ökostrom zügeln soll. Hierbei handelt sich aber um eine kurzfristige Lösung. Bis Mitte März wird es eine Arbeitsgruppe geben, die alle Fragen des Positionspapiers klären soll und am 21. und 22. März soll bei einem gemeinsamen Treffen der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Merkel das Konzept beschlossen werden.
Altmaier und Rösler einigen über Eckpunkte bei Strompreissicherung weiterlesen