Schlagwort-Archive: Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)

Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) und Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband (DGRV) warnen vor Investitionsrückgang durch verfehlte Energiepolitik

In einer aktuellen Umfrage des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbands e. V. (DGRV) und der Agentur für Erneuerbare Energien e. V. (AEE) zeigt sich, dass beinahe jede dritte Energiegenossenschaft in diesem Jahr keine weiteren Investitionen vornehmen wird. Hauptgrund ist die enorme Verunsicherung im Zuge der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Die Zahlen sind alarmierend, bedenkt man, dass im Vorjahreszeitraum lediglich acht Prozent der Genossenschaften ohne konkreten Investitionsplan waren. „Das neue EEG droht die Energiewende auszubremsen und dabei vor allem die kleinen Marktakteure wie Energiegenossenschaften zu treffen. Obwohl im Koalitionsvertrag mehr Bürgerbeteiligung versprochen wurde, wird die Aktivität von Energiegenossenschaften nun deutlich eingeschränkt“, so die harsche Kritik von Dr. Eckhardt Ott, dem Vorstandsvorsitzenden des DGRV. Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) und Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband (DGRV) warnen vor Investitionsrückgang durch verfehlte Energiepolitik weiterlesen

Made in Germany: Erneuerbare-Energien-Technologie als Exportschlager

Gerade durch die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und die Unsicherheit, die mit dem Novellierungsprozess einher ging, stellte sich die Lage der inländischen Erneuerbaren-Branche als sehr volatil und risikobehaftet dar. Viele Unternehmer zogen es daher vor, ihre inländischen Entscheidungen vorerst zeitlich nach hinten zu verlegen. Einem Bereich tat das allerdings keinen Abbruch, im Gegenteil. Das Exportgeschäft deutscher Unternehmer in der Erneuerbaren-Branche boomt seit geraumer Zeit. Komponenten, Technologien und Expertise aus Deutschland sind begehrt. Laut einer aktuellen Studie beträgt der Anteil exportabhängiger Arbeitsplätze im Erneuerbaren-Sektor rund 100.000. Im Jahr 2013 betrug der Anteil der Arbeitnehmer die ihren Job dem Export zu verdanken haben 44 Prozent. Made in Germany: Erneuerbare-Energien-Technologie als Exportschlager weiterlesen

Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) ehrt Energie-Kommune Crailsheim für außerordentliches Engagement

Kommunen werden in Zukunft eine der wichtigsten Rollen in der regenerativen Energiewirtschaft einnehmen. Grund ist vor allem die verstärkte Dezentralität der erneuerbaren Energien, welchen die Kommunen vor neue Herausforderungen stellt aber auch eine Vielzahl an Möglichkeiten eröffnet. Schon heute existieren verschiedenste „Energie-Kommunen“, diese Gemeinden haben es sich selbst zur Aufgabe gemacht die erneuerbaren Energien auf lokaler Ebene zu forcieren. Einige dieser Kommunen streben auch Energieautarkie an. Mit Programmen wie „100 Prozent EE Regionen“ oder „Bioenergiedörfer“ werden die Bemühungen auch über Mittel des Bundes gefördert. Eine beispielhafte Kommune ist Crailsheim in Baden-Württemberg, dafür wurde die 30.000 Einwohner Stadt nun von der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) geehrt. Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) ehrt Energie-Kommune Crailsheim für außerordentliches Engagement weiterlesen